ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK BEDROHTER WALD WALDWISSEN SHOP

Waldpädagogik

Position der SDW zur Waldpädagogik:
Der Wald ist der flächenhaft vorherrschende und vielfältigste naturnahe Lebensraum in Deutschland. Dem Wald kommen deshalb ein großer BIldungswert und eine zentrale Bedeutung für die Umwelterziehung zu.
Deshalb sehen wir es als unsere vordringlichste Aufgabe,
• ein fundiertes Umwelt- und Naturverständnis in der Bevölkerung zu fördern.
• Waldpädagogik auf der Grundlage der Wertevermittlung der "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) als qualifiziertes Instrument zur Förderung dieses Verständnisses zu etablieren.
• uns in politischen Gremien dafür einzusetzen, dass Waldpädagogik BIldungsaufgabe ist.
• ein positives Naturbild zu vermitteln (keine Katastrophenpädagogik). Dazu gehört auch eine Positionierung für eine nachhaltige Nutzung des Waldes.
• Bezüge zur eigenen Lebenssituation zu verdeutlichen. Nur so ist eine problemorientierte Konfliktanalyse möglich und konkurrierende Interessen werden transparent.
• ein Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen im Umgang mit der Natur zu schaffen. Um dies zu erreichen, gilt es eine intensive Beziehung zum Wald und zur Natur durch direktes Erleben aufzubauen.