ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK BEDROHTER WALD WALDWISSEN SHOP

Projekte aus Brandenburg

WaldMobil - Entdecke den Wald!

Unsere WaldMobile ermöglichen Wald- und Umweltpädagogik direkt vor Ort. Kitagruppen und Schulklassen können das WaldMobil für Aktivitäten in der Natur buchen. Unsere erfahrenen WaldpädagogInnen kommen dann in ein geeignetes Waldgebiet in der Nähe der Schule oder Kita. Das Fahrzeug dient als Basisstation. Im WaldMobil haben wir an Ausstattung so ziemlich alles dabei, was einen Tag im Wald noch spannender und lehrreicher macht. Material für Spiele gehört ebenso dazu wie eine Ausstattung für Experimente und erlebnispädagogische Programme. Weitere Informationen.


Expedition Zukunft  - Waldforscher und Weltretter

„Expedition Zukunft" ist eine spannende und informative Waldexpedition, kombiniert mit einer kreativen Zukunftswerkstatt. Grundschulkinder der 3. und 4. Klasse werden im Laufe der Expedition zu Wald- und Zukunftsforschern. Im Rahmen des Programms betrachten wir Chancen und Risiken für die Zukunft unseres Planeten. Vor Ort erkunden wir den Wald und erfahren,  welche Auswirkungen unser Lebensstil auf den Wald und seine Bewohner hat und wie wichtig er für uns ist. Danach reisen wir in die Zukunft. Die Kinder entwerfen mit kreativen Mitteln eine klare Vision, wie sie sich ihre zukünftige Lebenswelt wünschen und vorstellen. Weitere Informationen. (Foto: M.Seefeld)


Wir Klimafüchse - gemeinsam sind wir schlau

"Wir Klimafüchse – gemeinsam sind wir schlau" ist ein waldpädagogisches Programm für Grundschulkinder der 1. und 2. Klasse. Die Kinder erleben dabei das Themenfeld Wald und Klima spielerisch und eigeninitiativ. Gemeinsam schlüpfen sie in die Rolle von Füchsen und erkunden als solche die Herausforderungen durch Klimaveränderungen, mit denen Füchse weltweit umgehen müssen. Daraus leiten wir gemeinsam mit den Kindern Ideen ab für eigenes klimafreundliches Handeln als Schulklasse oder in der Familie. Wir setzen bei diesem spannenden Waldprogramm narrative, szenische und kreative Methoden ein. Weitere Informationen.


WaldHeimat

Das Projekt „WaldHeimat“ will Jugendlichen mit Fluchterfahrung die Möglichkeit geben, sich im Wald mit dem Begriff „Heimat“ neu auseinanderzusetzen. Der durch LehrerInnen, erfahrene Theaterleute und WaldpädagogenInnen angeleitete Prozess, gibt den teilnehmenden Jugendlichen die Möglichkeit zur aktiven Auseinandersetzung mit sich und der Gruppe in der Natur als geschütztem Erfahrungsraum. Der Wald als Umgebung soll helfen, negative Gefühle abzubauen und in etwas Positives zu transformieren. Methodisch arbeiten wir dabei mit Elemente aus der Erlebnispädagogik sowie der Theater- und Medienpädagogik. Weitere Informationen. (Foto: T.Kiefl)