ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK BEDROHTER WALD WALDWISSEN SHOP

Projekte aus Hamburg

Naturschutz

Die SDW betreut in Hamburg die Naturschutzgebiete Raakmoor, Hainesch-Iland, Wohldorfer Wald, Fischbeker Heide sowie Holzhafen. Sie führt dort in Absprache mit den zuständigen Behörden Pflegemaßnahmen zum Erhalt und zur Förderung dieser Gebiete durch. Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten ist die SDW mit vielen freiwilligen Helfern mehrmals im Monat im Einsatz. Gemeinsam werden Moor- und Heideflächen entkusselt – darunter versteht man die Entnahme von jungen Bäumen und Büschen zum Erhalt der Offenlandschaft – Bäche mit Kies und Totholz renaturiert und weitere Naturschutzaktionen durchgeführt. Weitere Informationen.


WÄLDERHAUS

Das WÄLDERHAUS in Hamburg veranschaulicht auf eine eindrucksvolle Art und Weise die Thematik und Zusammenhänge von Wald, Umwelt und Nachhaltigkeit. Die SDW verbindet mit dem WÄLDERHAUS die programmatische Aufforderung, Nachhaltigkeit im urbanen Raum zu denken und zu integrieren. Es dient als Plattform und Vernetzungsort für einen Nachhaltigkeitsdiskurs zwischen Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung zur Etablierung eines nachhaltigen Handelns in allen Ebenen der Gesellschaft. Das WÄLDERHAUS besteht aus dem SCIENCE CENTER WALD, einer Walderlebnisausstellung, dem RAPHAEL HOTEL WÄLDERHAUS, dem Gastronomiebetrieb WIHELMS und dem FORUM WALD mit Seminar- und Veranstaltungsräumen. Weitere Informationen.


WaldSpiele

Die WaldSpiele der SDW sind eine Waldrallye für die 3. Klassen. Seit mehr als 18 Jahren führt die SDW diese in Hamburgs Wäldern durch. An über 20 Tagen im Jahr erleben rund 5000 Schulkinder den Wald auf eine besondere Art und Weise. Auf einem Parcours mit 14 Stationen vermitteln freiwillige Helfer den Kindern Wissen über den Wald. Dabei wird der Wald von den Kindern auf emotionaler Ebene als Erlebnisraum wahrgenommen, wodurch die Wissensvermittlung besonders nachhaltig wirkt. Mit den Waldspielen bieten wir den Kindern eine intensive Naturerfahrung. Sie können den Wald anfassen, hören und riechen, wodurch ein Grundstein für ein tiefgreifendes Interesse an der Natur gelegt wird. Weitere Informationen.


WaldSchule Niendorfer Gehege

Die WaldSchule im kleinen Stadtwald Niendorfer Gehege, ist der wichtigste waldpädagogische Anbieter für Hamburger Schulen und Kindertagesstätten. Pro Jahr nehmen viele Tausend Kinder und Jugendliche an den unterschiedlichsten Angeboten der WaldSchule teil. Für einige der Großstadtkinder ist der Besuch der WaldSchule ihr erster Waldbesuch überhaupt und für die meisten Kinder eine besondere Abwechslung vom schulischen Alltag. Die Programme rund um die Themen Wald- und Naturerleben sind vielfältig und bunt und richten sich an die Bedürfnisse der Kinder. Zu jeder Jahreszeit finden entsprechende Angebote für Schulen, Kitas und Familien statt. Weitere Informationen.


Inklusive Umweltbildung

Kinder und Jugendliche aus bildungsfernen Familien haben häufig wenig Zugang zur Natur. Das direkte Erleben und Erfahren der Natur ist jedoch Grundvoraussetzung zur Bildung eines Naturverständnisses und eines sich daraus ableitenden nachhaltigen Denkens und Handelns. Um diese Kinder zu erreichen, setzt die SDW seit mehr als vier Jahren schwerpunktmäßig in Hamburg-Wilhelmsburg Projekte rund um das Thema Natur und Umwelt mit Schulen und Jugendeinrichtungen um. Im Gegensatz zu den bisherigen Angeboten werden die Projektinhalte mit den Teilnehmern entwickelt, so dass gezielt auf deren Bedürfnisse eingegangen wird. Bisher wurden mit den Programmen mehr als 2000 Kinder und Jugendliche erreicht. Weitere Informationen.


UmweltMobil

Die SDW verfügt über ein eigenes Umweltmobil, mit dem ein umweltpädagogisches Angebot draußen vor Ort möglich ist. Der VW-Transporter mit einem Autogasantrieb und einer Solaranlage für die Stromversorgung ist bestens für einen Besuch im Wald, am Bach oder auf der Wiese ausgerüstet. Die Innenausstattung erlaubt
sowohl chemische als auch biologische Untersuchungen. Die Ergebnisse können sofort mittels moderner Technik digital verarbeitet werden. Dazu stehen ein Binokular mit Videoanlage und Monitor sowie ein Computer zur Verfügung. So kann die SDW auch einen altersgerechten und spannenden Unterricht in der Natur anbieten und bringt die Natur ins Haus. Weitere Informationen.