ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK BEDROHTER WALD WALDWISSEN SHOP

Tief verwurzelt. Weit verzweigt.

Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben. Ihn zu schützen und Menschen für seinen Schutz zu begeistern, ist eine Aufgabe, die uns täglich aufs Neue motiviert. Und das seit über 60 Jahren!


Weil du entscheidest, wo es lang geht!

Dir liegt der Wald am Herzen? Du bist zwischen 16 und 22 Jahre alt und hast Lust über die Zukunft des Waldes mit Gleichgesinnten vom 7.10. - 09.10.2016 im Wald-Life-Camp im Hainich (Thüringen) zu diskutieren? Und deine Visionen am 1. Deutschen Waldtag (18. - 19.10) in Berlin vorzustellen? Dann schicke uns eine E-Mail (info@sdw.de), in der du dich und deine Motivation kurz vorstellst. Weitere Infos hier.


SDW-Exkursion im Schwäbischen Wald

Zu seiner zehnten und leider letzten Exkursion hatte AK-Leiter Helm-Eckhart Hink Waldfreunde aus ganz Deutschland in den Schwäbischen Wald eingeladen. Nach einem Spaziergang rund um den Eschelhof mit rund 40 Jahre Waldgeschichte wurde die Burgfalknerei Hohenbeilstein besucht. Am nächsten Tag standen der außergewöhnliche Walderlebnispfad Weiterweg, der Besuch des Ostkastell am Limes in Welzheim und die Mühle Glattenzainbacher Mühle im Mittelpunkt. Ein ausführlichen Bericht erscheint in Unser Wald, die am 10. Dezember erscheint.


Kastanien im Dauerstress - Aktionstag am 12. November 2016

Seit Jahren schädigt die Kastanienminiermotte die Bäume. Die verfrühte Laubfärbung und der vorzeitige Laubfall sind Zeichen dieser Beschädigung. Um die Vermehrung des Schädlings zu unterbrechen, ruft die SDW die Bürger seit über 10 Jahren auf, das Kastanienlaub zu sammeln und zu verbrennen. Vor allem im Norden und Westen Deutschlands bedroht zusätzlich das Bakterium Pseudomonas syringae den beliebten Baum. Es unterbricht den Wasser- und Nährstofftransport der Bäume  und bringt die Bäume zum Absterben.  Was kann man dagegen tun? Wie sieht die Zukunft aus? Infos hier.


Fortbildungsreihe "Die Klimakönner"

16 Fortbildungen können für ErzieherInnen, LehrerInnen und waldpädagogisch Interessierte in diesem Jahr noch besuchen. In diesem Rahmen werden die komplexen Beziehungen zwischen Klima und Wald verständlich und praxisbezogen aufbereitet. Mit fachlichen und didaktischen Anregungen werden Pädagogen motiviert, öfter mit Kindern und Jugendlichen in den Wald zu gehen. Weitere Infos hier


200 Linden für die Bonner Hardthöhe

Eine Pflanzaktion mit Familien findet am 30. September 2016 in Bonn statt. Die SDW und die Stadtwerke Bonn laden die Nutzer von Ökostrom- und Bioerdgas-Kunden ein, gemeinsam mit ihren Familien 200 Linden zu pflanzen. Umrahmt wird die Veranstaltung von einem bunten Programm für Kinder von SDW-Waldpädagogen. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Wesselheideweg in Bonn-Duisdorf.


Werte wachsen im Wald!? Eine Standortbestimmung der Waldpädagogik

Am 10./11.März fand in Bonn die 8. bundesweite Waldpädagogiktagung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) statt. Unter dem Thema „Werte wachsen im Wald!? – eine Standortbestimmung der Waldpädagogik“ diskutierten die Teilnehmer über die neuesten Erkenntnisse zum Wert von der Naturerfahrung in der heutigen digitalen Zeit. Die Vorträge finden Sie hier.


Naturforscherbroschüre und Gewinnspiel

Die Broschüre Naturforscher bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kindertagesstätten sowie Eltern Informationen und beinhaltet diverse Anleitungen für Forschungs-, Spiel- und Bastelaktionen.
Hier kann man sich die Broschüre herunterladen.
In dem Gewinnspiel für Kitas kann man einen Tag mit einem Waldpädagogen und 300 Euro für ein Waldfest mit Baumpflanzung gewinnen. Teilnahmebedingungen finden Sie hier.


Waldpädagogikpreis 2016

Die Biologische Station Oberberg hat in diesem Jahr den Deutschen Waldpädagogikpreis 2016 gewonnen. In dem ausgezeichneten Projekt sind Menschen mit Behinderung nicht nur eine Zielgruppe, sondern arbeiten aktiv als qualifizierte Multiplikatoren in Form von sogenannten Umweltassistenten mit. Jeweils zu zweit bringen Sie Senioren aus der Tagesbetreuung oder Förderschulklassen die Wunderwelt des Waldes näher. Der Preis von 5.000 Euro wird zur Erweiterung des inklusiven Angebotes der Biologischen Staion Oberberg  verwendet.


270 Wiedervereinigungsdenkmale bundesweit

Anläßlich des 25. Jahrestages der Wiedervereinigung Deutschlands pflanzte die SDW mit Städten und Gemeinden 270 wachsende Baumdenkmale, um an diese friedliche Entwicklung zu erinnern. Über 270 Orte haben bereits ihr Wiedervereinigungsdenkmal. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (siehe Foto) pflanzte am Rheinufer in Bonn-Beuel drei Bäume für die Einheit. Eine Buche für die Bundesrepublik, eine Kiefer für die neuen Bundesländer und eine Eiche für das wiedervereinigte Deutschland. Wer diese symbolhafte Baumpflanzung auch in seiner Gemeinde verwirklichen will, findet weitere Infos hier.


Ein Herz für den Wald

Mit der neuen SDW-Tasse fängt für alle WaldliebhaberInnen der Tag schon besonders an. Diesen besonderen Kaffee- oder Teebecher gibt es für 7 Euro in unserem Onlineshop. Ein schönes Geschenk für jeden Waldfreund und jede Waldfreundin!





JETZT ABONNIEREN

 

SDW IN DEN LÄNDERN

  

NICHTS WIE RAUS!

 

WALDWISSEN FÜR ERWACHSENE

interaktiver Waldspaziergang

Ein interaktiver Streifzug durch den deutschen Wald!  

MITGLIED WERDEN!

Mitwirkung

Wir freuen uns, melden Sie sich noch heute bei Ihrem Landesverband...