ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK BEDROHTER WALD WALDWISSEN SHOP

Naturwissenschaft im Wald - kinderleicht

Das Waldmobil und Nicole Fürmann auf der Didacta 2010 in Köln


Waldmobil – Kinder wollen die Welt verstehen.

Das WaldMobil ist Umweltpädagogik vor Ort. Wir kommen zu Ihnen mit allem ausgerüstet, was man für das Experimentieren und Walderkunden braucht. Das Fahrzeug selbst dient als Basisstation für die Aktivitäten in der Natur. Die Kinder werden in Kleingruppen von unseren pädagogisch und naturwissenschaftlich qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut und altersgemäß an die Themen herangeführt.

Die Lernmodule sind so konzipiert, dass sie einen Beitrag zu allen Bildungs- und Entwicklungsfeldern leisten. Vor allem werden die Kinder angeregt, über Naturphänomene zu staunen und Fragen zu ihnen zu stellen.
Jedes Modul behandelt ein Thema. Das WaldMobil kann also mehrmals pro Jahr zu unterschiedlichen Themen eingeladen werden.

Für die Vor- und Nachbereitung der WaldMobiltage bieten wir Begleitmaterialien an.

Das Angebot des WaldMobils Süd- und Mittelbaden richtet sich vorrangig an Vorschulkinder, das des WaldMobils für den württembergischen Landesteil an Schulen. Wir kommen aber auch gerne zu Ihrem Kinderferienprogramm und Weiterbildungsangebot.  Auftritte bei Waldfesten gehören ebenfalls zu unserem Repertoire.

Weitere Infos für die Waldmobile der SDW-Baden-Württemberg unter: www.waldmobil.de


Das Umweltmobil in Hamburg

Das Umweltmobil der SDW-Hamburg e. V. ist für Schulen und Kitas zu Lehr- und Spieleinheiten zu den Themen Wald, Wasser und erneuerbare Energien kostenlos für Tagesveranstaltungen auf dem Schulhof oder draußen in der Natur im Großraum Hamburg zu buchen.

Das Programmangebot des Umweltmobils ist an die jeweilige Altersstufe angepasst. Für Kitas und Grundschulklassen gibt es spannende Angebote wie die Wasserolympiade oder das Waldwichtelprogramm. Ältere Schüler erleben mit Experimentier- und Erlebniseinheiten den Wald oder das Wasser auf dem Schulhof oder direkt draußen vor Ort. Denn dank der autarken Stromversorgung über Solarpaneele und dem eingebauten „Waldlabor“, ist der Unterricht am Umweltmobil überall möglich.

Das Umweltmobil ist im gesamten Großraum Hamburg unterwegs, von Winsen bis Lütjensee und von Pinneberg bis Buxtehude. Der Besuch ist für die Einrichtungen kostenfrei, da die Aurubis AG im Rahmen ihres Engagements für Bildung und Nachhaltigkeit 40 Einsatztage finanziert.

Interessierte Gruppen können sich unter: sdw@wald.de oder per Telefon 040 - 530 556 0 anmelden.


Das Waldmobil in NRW

Mit dem Waldmobil der SDW-NRW können die Kinder ihren Wald vor Ort kennenlernen, ohne einen zeitraubende Anfahrtsweg hinter sich bringen zu müssen. Die Einsatzmöglichkeiten sind umfassend - vom Vorschulater bis hin zu Lehrerfortbildungen oder Schul- und Umweltfesten.
In erster Linie richtet sich das Programmangebot an Schulklassen und Kindergärten. Durch seine fächerübergreifende, erlebnis- und handlungsorientierte Arbeitsweise entspricht das Waldmobil den Anforderungen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das Themenangebot kann auf die Schulart und Klassenstufe abgestimmt  und somit ideal in den laufenden Unterricht integriert werden. Das Angebot reicht von den "klassischen Themen" wie Bäume, Waldboden oder Tiere des Waldes bis hin zu Heil- und Wildkräutern, Märchen und Mythen oder auch Nachtaktivitäten.
Kosten: Das Projekt arbeitet aus pädagogischen Gründen bewusst mit sehr einfachen Mitteln. Aktuell liegt der Kostenbeitrag für eine halbtätige Veranstaltung bei 125 €, Ganztagsveranstaltungen werden mit 200 € berechnet. Hinzu kommt eine Fahrkostenpauschale von 0,50 €/km.
Interessenten können sich unter info@sdw-nrw.de oder per Telefon unter 0208 - 883 18 81 anmelden.