Geografie

Rund 23.000 Kilometer Alleen ziehen sich quer durch Deutschland – eine Länge, die in gerader Linie von Deutschland bis über Australien hinausreichen würde. Die ältesten Bäume sind über 250 Jahre alt. Mit rund 12.000 Kilometern Streckenlänge ist Brandenburg heute das alleenreichste Land Deutschlands. Gefolgt wird Brandenburg von Mecklenburg-Vorpommern mit 4.374 Kilometern.

Im Westen Deutschlands mussten die Alleen von 1949 bis 1990 an knapp 50.000 Kilometern Straßennetz breiteren Fahrbahnen weichen und ein großer Teil der Alleebäume wurde abgeholzt. Um diesem Geschehen entgegen zu wirken, gründeten vor 30 Jahren die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der ADAC, das Kuratorium Alte liebenswerte Bäume und der Deutsche Fremdenverkehrsverband die Arbeitsgemeinschaft „Deutsche Alleenstraße“ zum Erhalt der Alleen. In den ostdeutschen Bundesländern konnten viele Alleen erhalten werden.

Ahornarten und Linden sind die häufigsten Alleebaumarten. Aber auch Obstbaumalleen sind keine Seltenheit. Seltener kommen Buche, Eberesche und Robinie in Alleen vor. Jede Baumart hat dabei ihre eigene Funktion im Naturhaushalt.

Alleen in den Bundesländern

Mecklenburg-Vorpommern bietet auf seinen Inseln Rügen und Usedom den besonderen Reiz von üppigen Alleen, die da und dort den Blick auf die blaue See zulassen. Mecklenburg-Vorpommern verfügt über die bundesweit umfangreichsten naturschutzrechtlichen Regelungen zum Alleenschutz. Brandenburg schützt seine Alleen seit 2000 durch einen Gemeinsamen Runderlass.

Doch auch in den westdeutschen Bundesländern finden sich noch eine Vielzahl von Alleen. In Nordrhein-Westfalen findet man neben den Alleen entlang der „Deutschen Alleenstraße“ die Lippischen Alleen bestehend aus 240 Alleen in einer Länge von 140 Kilometern und zahlreiche Alleen am Niederrhein. In NRW wurden durch Abholzung viele jungen Alleen angepflanzt – 5.000 Alleen sind erfasst.

In den 23 Kilometer langen Obstbaumalleen in der Niedersächsischen Elbtalaue, dem Alten Land, wachsen Äpfel, Birnen und Kirschen. In der Hildesheimer Börde finden sich auf einer Länge von über sechs Kilometern 780 auch jüngere Alleen aus Linden und Holländischen Linden.

Landesverbände
Termine