Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Bundesverband e. V.

WaldMobile

Naturwissenschaft im Wald

Die WaldMobile der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) ermöglichen Wald- und Umweltbildung direkt vor Ort in der Natur. Die Fahrzeuge selbst dienen als Basisstation für vielfältige Aktivitäten in der Natur.

Sie haben an Ausstattung alles dabei, was einen Tag im Wald noch spannender und lehrreicher macht. Material für Spiele gehört ebenso dazu wie Ausstattung für Experimente und erlebnispädagogische Programme. Die teilnehmenden Kinder werden als Klassen oder Kitagruppen von unseren pädagogisch und naturwissenschaftlich qualifizierten Mitarbeiter:innen betreut und altersgemäß an Themen rund um den Wald herangeführt.

WaldMobile in den Bundesländern

Baden-Württemberg

Die SDW Baden-Württemberg betreibt ein WaldMobil für Württemberg von Stuttgart aus und eines für Baden in Karlsruhe.

Mit den WaldMobilen werden neben Kitagruppen und Schulklassen auch Kinderferienprogramme und Weiterbildungsangebote für Multiplikatoren angeboten. Auftritte bei Waldfesten, Messen und anderen Veranstaltungen gehören ebenfalls zu dem Repertoire.

Nordrhein-Westfalen

Mit dem Waldmobil der SDW-NRW können die Kinder ihren Wald vor Ort kennenlernen, ohne einen zeitraubenden Anfahrtsweg hinter sich bringen zu müssen. Die Einsatzmöglichkeiten sind umfassend – vom Vorschulalter bis hin zu Lehrerfortbildungen oder Schul- und Umweltfesten. Das Angebot reicht von den "klassischen Themen" wie Bäume, Waldboden oder Tiere des Waldes bis hin zu Heil- und Wildkräutern, Märchen und Mythen oder auch Nachtaktivitäten.

Hamburg

Das Umweltmobil in Hamburg wurde konzeptionell verändert. Dank der langjährigen finanziellen Unterstützung der Aurubis AG ist daraus der Bombus geworden, der sich dem aktuellen Thema Hummeln, Wildbienen und anderen Insekten widmet. Dieser VW-Bus ist er bestens geeignet, um im Gelände, an Schulen oder auf öffentlichen Veranstaltungen das Verständnis zu diesen Themen zu fördern und zu vertiefen..

 

Landesverbände
Termine