ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK BEDROHTER WALD WALDWISSEN SHOP

Tief verwurzelt. Weit verzweigt.

Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben. Ihn zu schützen und Menschen für seinen Schutz zu begeistern, ist eine Aufgabe, die uns täglich aufs Neue motiviert. Und das seit über 70 Jahren!

Pflanzen Sie jetzt den Wald der Zukunft! Spenden Sie Bäume!


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Unterstützung in der Projektmitarbeit (m/w/d) und Projektassistenz (m/w/d)


Deutscher Waldpädagogikpreis 2019 vergeben

Silke Krüger vom Verein "Bildung, Wald und Garten (BiWaG) aus Hagen erhielt aus der Hand von NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und der SDW-Vizepräsidentin Marie-Luide Fasse den mit 3.000 Euro dotierten diesjährigen Deutschen Waldpädagogikpreis. Mit dem Spiel "Waldopoly" für Jugendliche überzeugten sie die Jury. Das Preisgeld fließt in die Weiterentwicklung des Projektes. Info


Resolution zum Waldsterben 2.0

Der Wald in Deutschland ist stark bedroht. Hitze und Trockenheit haben die Abwehrkräfte der Bäume so stark geschwächt, dass Schädlinge wie Borkenkäfer, Pilze und Bakterien leichtes Spiel haben. Die SDW hat mit ihrer Jugendorganisation, der Deutschen Waldjugend, eine Resolution erarbeitet, die Wege aufzeigt, wie dem Wald geholfen werden kann. Info


Wie werden Bäume mit der Hitze fertig?

Überall und vor allem in den Städten sieht man die ersten Anzeichen, dass zu wenig Wasser den Bäumen zur Verfüfung steht. Eingerollte Blätter an den Bäumen und braune Blätter am Boden. Welche weiteren Strategien Bäume gegen den Trockenstress entwickelt haben, hat die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) im Folgenden zuammengefasst. Info


1. Achtsamkeitspfad in Bonn eröffnet

Wald und Achtsamkeit passen perfekt zusammen. Deshalb hat die SDW einen Achtsamkeitspfad mit sechs Stationen entwickelt. Die Tafeln und gesprochenen Texte wurden so entwickelt, dass sie auf jedem Waldstück aufgestellt werden können. Empfohlen werden wenig frequentierte Wälder und Wälder im Umfeld von Krankenhäusern und Rehaeinrichtungen. Infos 


Fortbildung "Nix wie raus in den Wald"

Auch 2019 führt die SDW die beliebten Fortbildungen durch und hilft den TeilnehmerInnen, ihre Scheu vor einem Waldbesuch mit Kindern zu verlieren. Nach der Theorie am Vormittag gibt es am Nachmittag Natur pur. Teilnehmerkosten liegen bei 30 Euro, SDW-Mitglieder zahlen 15 Euro. Weitere Infos dazu finden Sie hier.
 


SDW-NEWSLETTER

 

JETZT ABONNIEREN

 

MATERIALIEN

  

SDW IN DEN LÄNDERN

  

NICHTS WIE RAUS!

 

ICH LIEBE WALD, WEIL...

Werden Sie auch Mitglied bei Ihrem Landesverband und zeigen Sie, wie sehr Sie den Wald lieben!