Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Bundesverband e.  V.
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Bundesverband e.  V.

Tief verwurzelt.
Weit verzweigt.

Unser Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben.
Unsere Aufgabe ist es, den Wald zu schützen und Menschen dafür zu begeistern.
Das motiviert uns täglich aufs Neue. Und das seit 75 Jahren!

Wir sind begeistert vom Wald und wollen auch Sie dafür begeistern!

Wir wollen den Wald und die Landschaft in ihrer Vielfalt erhalten und fördern sowie den Gedanken der Nachhaltigkeit in allen Bereichen der Gesellschaft verankern.

Waldschutz

Wir verstehen uns als Teil des nichtstaatlichen Naturschutzes. Im Zentrum unserer Arbeit steht der Waldschutz, weshalb wir vor allem das Pflanzen neuer Bäume voranbringen möchten. 

Waldpädagogik

Wir stehen für zeitgemäße Umweltbildung und Waldpädagogik. Wir entwickeln Bildungs- und Informationsprojekte für Waldpädagog:innen und Interessierte.

Engagement

Wir engagieren uns für den Wald und bieten allen interessierten Menschen eine Plattform sich ebenfalls für den Wald zu engagieren. Machen Sie mit!

Waldzustandsbericht 2023

Der aktuelle Waldzustandsbericht des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) für 2023 bestätigt erneut den schlechten Zustand unserer Wälder: Nur jeder fünfte Baum gilt noch als gesund. Der Negativtrend setzt sich fort, der seit Beginn der Erhebung 1984 besteht. Insbesondere unsere Laubbäume weisen große Schäden auf.

Nach den Zahlen des aktuellen Berichtes hat sich keine wesentliche Verbesserung der Lage der einzelnen Baumarten eingestellt. Die Erhebung erfolgt auf Basis der Kronenverlichtung, also sichtbarer Blatt- bzw. Nadelverluste der Bäume. Während zu Beginn der Ergebung noch 44 Prozent aller Bäume als gesund galten, sind es heute nur noch 20 Prozent – mehr als die Hälfte weist also – teilweise große – Schäden auf.

Unser Wald Sommerausgabe 2024

Die Sommerausgabe der Unser Wald ist frisch erschienen. Es erwarten Sie spannende Schwerpunktthemen zu unseren neuen SDW-Studien "Jugend-Wald-Studie 2023" und "Wald in der Grundschule" sowie zum Saatgut der Zukunft. Ein besonderes Highlight ist unsere Fotostrecke "Magie im Verborgenen", in der Ihnen der Fotograf Marius Müßler magische Kreaturen aus der Natur vorstellt. Außerdem erwarten Sie Artikel zu Bäumen als Symbol im Film, und dem Thema Wald und Forst in der Ukraine.

Lassen Sie sich überraschen und tauchen Sie ein in die Unser Wald.

SDW-Exkursion 2024

Vom 9. bis 12. Oktober 2024 bietet die SDW eine Exkursion in die Region Baden in Baden-Württemberg an. Natur und Kultur werden die Inhalte bilden. 

Ziele unserer gemeinsamen Exkursion sind die Rhein-Staustufe Iffezheim sowie das Naturschutzgebiet Rastatter Rheinaue, wo es um die Themen Auewald im Klimawandel, Hochwasserschutz sowie Auerenaturierung geht. Eine Besichtigung des Rastatter Schlosses und eine Führung im Nationalparkzentrum Ruhestein runden die Exkursion ab.

Wir suchen Verstärkung im Team!

Junior‐IT‐Administrator:in/Werkstudent:in

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Junior‐IT‐Administrator:in/ Werkstudent:in (m|w|d) in Teilzeit (10‐15h/Woche). Der Umfang der Tätigkeit kann an die laufende Geschäftsentwicklung angepasst werden. Die Vergütung erfolgt nach TVöD/Bund.
Bewerbungen bitte bis 9. Juni per Mail an info(at)sdw.de.

Digitaler SDW-Talk: „Europawahl“

Unser digitaler SDW-Talk am 6. Mai 2024 fokussierte sich auf die Europawahl am 9. Juni. In unserer Veranstaltung trafen sich Christine Schneider MdEP, Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/ CSU-Gruppe im Europäischen Parlament (EVP), und Martin Häusling MdEP, Agrarpolitischer Sprecher der Fraktion (Grüne/EFA), die sich mit den "Auswirkungen der Europapolitik auf unseren Wald" auseinandersetzten und diese erörterten. Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, sich an der Diskussion zu beteiligen und ihre Fragen an die Expert:innen zu richten.

Digitaler SDW-Talk "Waldbrand"

Im digitalen SDW-Talk zum Thema "Waldbrand" am 11. April 2024 trafen sich vier Expert:innen, die sich mit der Fragestellung "Waldbrände in Deutschland: Was muss getan werden?" auseinandersetzten:

  • Alexander Held| Waldbrandspezialist, European Forest Institute (EFI)
  • Birgit Süssner | Dipl. Forstingenieurin (FH) und Brandamtsrätin
  • Raimund Engel | Waldbrandschutzbeauftragter Forst Brandenburg
  • Dr. Michael Herrmann | Waldbrandexperte

Im Anschluss an die Vorträge der Referierenden folgte eine offene Diskussion unter Einbeziehung der Teilnehmenden. Weitere Informationen und die Präsentationen der Expert:innen finden Sie über den folgenden Link.
 

Tag des Baumes 2024

In diesem Jahr hat die SDW am Tag des Baumes mit vielfältigen Aktionen den vor über 70 Jahren etablierten Festtag gefeiert und auf die Bedeutung der Bäume aufmerksam gemacht:

In Bonn haben wir mit den Kindern des Kinderladens Dottendorf einen Apfelbaum auf dem Kitagelände gepflanzt.

In Goslar haben wir mit der symbolischen Pflanzung einer Mehlbeere in der Nähe der Granetalsperre die Aufforstung des Nordbergs mit 140.000 Bäumen abgeschlossen und den Start für eine neue Waldgeneration gefeiert.

Aber auch in vielen anderen Landesteilen waren die SDW-Landes- und -Kreisverbände vor Ort aktiv.

Jugend-Wald-Studie 2023

Welchen Stellenwert hat der Wald für junge Erwachsene in Deutschland?

Diese Frage stand im Mittelpunkt der Studie, die vom ECOLOG-Institut für sozial-ökologische Forschung und Bildung im Auftrag der SDW durchgeführt wurde. Junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren in Deutschland wurden zum persönlichen Stellenwert von Wald befragt.

In dem Bericht (Vorversion) werden die Ergebnisse der Befragung ausführlich dargestellt und in Zusammenhang gebracht.

Studie "Wald in der Grundschule"

Waldbezogene Bildung in der Schule, an außerschulischen Lernorten und direkt im Wald kann einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Bildungsziele in Deutschland leisten. Aus der Bildungsforschung geht hervor, dass außerschulische Lernorte und Naturerfahrungen diese Bildungsziele sehr gut unterstützen können.

Da zum Thema „Wald in Grundschulen“ wenig wissenschaftliche Daten vorliegen, hat die SDW das ECOLOG-Institut für sozial-ökologische Forschung und Bildung damit beauftragt, Lehrkräfte bundesweit zu befragen. Besonderer Fokus wurde auf den Zusammenhang zwischen der sozialen Lage der Schulen und dem Bezug zu waldbezogener Bildung gelegt. Die vorliegende Studie wurde im Rahmen des Projektes „Waldcoaching inklusive“ konzipiert und durchgeführt.

Vielfalt und Demokratie

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) engagiert sich seit mehr als 75 Jahren für den Erhalt und den Schutz des Waldes. Unsere Arbeit ist vielfältig, weshalb wir uns als eingetragener Naturschutzverband auch stark für Vielfalt und Demokratie machen – ob im Wald- und Naturschutz oder in unserer Jugend- und Bildungsarbeit.

Unser Selbstverständnis als Gemeinschaft liegt darin, mit allen Menschen Wald und Natur zu bewahren, Freude in und mit der Natur zu erleben und eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Das Erleben der Natur und das gemeinsame Engagement für ihren Schutz unterstützt und stärkt Menschen in allen Lebenslagen.

Preisverleihung 2023

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) ehrt Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), mit der Goldenen Tanne: der Ehrenpreis für die Zukunftssicherung des Waldes.

Naturbewusstsein in der Bevölkerung zu stärken und Menschen für die Natur zu begeistern, ist Alexander Bonde ein besonderes Anliegen. An vielfältigen Stationen seines beruflichen Wirkens hat er die Waldpolitik in Deutschland mitgestaltet. Die waldbezogene Bildungsarbeit hat für Alexander Bonde einen besonders hohen Stellenwert, weshalb er 2014 als damaliger Waldminister in Baden-Württemberg den Deutschen Waldpädagogikpreis für die SDW vergeben hat.

Unser Wald Frühjahrsausgabe 2024

Die Frühjahrsausgabe der Unser Wald ist frisch erschienen. Es erwarten Sie spannende Schwerpunktthemen zu unserem neuen Naturschutzprojekt Waldinseln und Waldaromen in der Küche. Ein besonderes Highlight ist unsere Fotostrecke "Krötenliebe", in der Sie das Fotograf:innenpaar Christine Sonvilla und Marc Graf zum einzigartigen Naturspektakel der Krötenwanderung mitnimmt. Außerdem erwarten Sie ein Artikel zu Umweltethik und Sprichwörtern mit Waldbezug.

Lassen Sie sich überraschen und tauchen Sie ein in die Unser Wald.

Positionen und Stellungnahmen

Als bundesweit tätiger Naturschutzverband veröffentlichen wir zu aktuellen Themen Stellungnahmen und Positionen. Diese sind immer mit den SDW-Landesverbänden abgestimmt und in gemeinsamen Prozessen erarbeitet.

Über den grünen Button finden Sie neben Stellungnahmen zu aktuellen Themen auch unsere Positionen zu folgenden Themen: "Vielfalt und Demokratie", "Photovoltaik im Wald", "Windenergie im Wald", "Waldbrandschutz", "Flächenverbrauch", Integrative Waldbewirtschaftung", "Wald und Wild", "Kulturerbe Wald", "Wald und Klima", "Waldpädagogik", "Zertifizierung" und "Wald und Erholung".

Review of the European Forest Pedagogics Congress 2023

The Forest Pedagogy Conference under the direction of the SDW is a nationwide conference on the professionalisation of forest pedagogues that has been held regularly since 2006. This year, we carried out a Congress which combined the established SDW Forest Pedagogy Conference and the 17th European Forest Pedagogics Congress in one event. This year's motto was "Learning to create together – How can forest-related ESD build partnerships and empower people?"

The congress took place at the JUFA Hotel Königswinter | Bonn from the 20th to the 22nd September 2023. Check out our movie!

Baum des Jahres 2024 – Mehlbeere

Die Mehlbeere ist von der Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung zum Baum des Jahres 2024 erklärt worden. Sie ist als Zierbaum in Parks und als Straßenbaum bekannt und beliebt, während sie in Wäldern meistens nur an seinen Rändern vorkommt, denn sie steht gerne im Licht. Die Mehlbeere kommt aber auch in mitteleuropäischen trocken-warmen Kalk-Buchenwäldern vor.

Aufgrund ihres tiefen Wurzelsystems erträgt sie trockene Perioden und wird in Zukunft bei der Begrünung von Städten und als Alleebaum eine noch größere Rolle spielen. Seit Jahren steht sie auf der Liste der Zukunftsbäume für die Stadt.

Verschenken Sie
Waldschutz

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Geschenk? Dann verschenken Sie doch einfach ein bisschen Waldschutz. Mit Ihrer Spende pflanzen wir Bäume, verwirklichen Bildungsprojekte oder intensivieren unsere Arbeit zum Schutz und Erhalt unserer Wälder.

Bildungsserver Wald

Auf unserem Bildungsserver Wald finden Sie kostenlose Bildungs- und Informationsmaterialien rund um die Themen Wald, Klima, Natur und Co. Ob als Lehrkraft, Erzieher:in, waldpägagogisch oder pädagogisch tätige Person oder auch als Privatperson – hier werden Sie fündig.

in-den-wald.de

Unsere Wälder bieten nahezu unerschöpfliche Welten für waldpädagogische Abenteuer und Entdeckungen  – von der Erlebniswanderung über die Waldschule und Bildungszentren bis zum Waldgeburtstag. Erkunden Sie diese Angebote auf
 www.in-den-wald.de.

So bunt war das Waldfestival

Beim ersten Bonner Waldfestival | Wald- & Klimacamp hatten junge waldinteressierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren aus NRW die Möglichkeit, sich in vielfältigen Workshops über die Themen Wald-, Natur- und Klimaschutz zu informieren. Es warteten eine Woche Waldaktivitäten, Zelten und Vollverpflegung (vegetarisch) auf alle Teilnehmenden.

In unserem After-Movie haben wir die Eindrücke der Woche zusammengefasst und lassen Sie das Waldfestival im Schnelldurchlauf einmal selbst erleben.

Rückblick auf die Spring School 2023

Die Spring School fand vom 12. bis 18. Mai 2023 im JUFA Hotel in Königswinter bei Bonn statt. Junge Erwachsene hatten hier die Möglichkeit, aktiv an der Neuentwicklung der Bundeswaldstrategie mitzuwirken und sich so für den Wald von Morgen einzusetzen. 

In unserem After-Movie haben wir die Eindrücke der Woche zusammengefasst und lassen Sie die Spring School im Schnelldurchlauf einmal selbst erleben.

SDW-Naturschutzprojekte

Waldinsel

Eine Waldinsel ist ein kleines Waldgebiet, das von einer meist landwirtschaftlicher Fläche umgeben ist und dort durch Anpflanzung entsteht. Eine Waldinsel besteht aus einer dichten Mischung standortangepasster und heimischer Baum- und Pflanzenarten und ist meist nicht größer als 100 bis 1.500 Quadratmeter. Waldinseln entstehen im Rahmen von Bürger:innenbeteiligungsprojekten, die von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald entwickelt, finanziert und partizipativ umgesetzt werden.

Alleenschutz

Es ist ein Erlebnis, über eine Allee unter großen alten Bäumen mit ausladenden Kronen und einem fast geschlossenen Blätterdach zu fahren. Dies an deutschen Straßen zu erhalten, wird ohne Pflege und Schutz der Bäume nicht möglich sein. Denn der Bestand an schönen alten Alleen wird immer geringer. Aus diesem Grund setzen wir uns für den Alleenschutz in Deutschland ein.

WaldArten-
Garten

Der SDW-Landesverband Rheinland-Pfalz bietet mit seinem WaldArten-EntdeckerGarten allen Waldinteressierten die Möglichkeit, sich intensiver mit der Thematik Wald auseinanderzusetzen. Der Garten ist als Bildungs-, Erkundungs- und Mitmach-Ort konzipiert, wo die Teilnehmenden unter freiem Himmel das Ökosystem Wald kennenlernen, dieses erhalten und wieder aufforsten.

Mehr zum WaldArtenGarten

Waldvögel-Projekt

Mit dem Projekt „Rettet unsere Waldvögel“ hat die Deutsche Waldjugend einen Beitrag zum Schutz heimischer Vogelarten und deren Lebensräume geleistet. Ziel des Projektes war, neben der Förderung des Umweltbewusstseins und nachhaltigen Umweltverhaltens von Kindern und Jugendlichen, die nachhaltige Verbesserung von Biodiversität und Landschaftsqualität. Das Projekt wurde von 2019 bis 2021 vom Bundesamt für Naturschutz gefördert.

SDW-Projektkarte

Jugendprojekte der SDW

Jugendbeteiligung
Bundeswaldstrategie
2050

Die Spring School fand vom 12. bis 18. Mai im JUFA Hotel in Königswinter bei Bonn statt. In der Spring School erhielten Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung der Waldstrategie 2050 mitzuwirken. In verschiedenen Workshopformaten wurden Kernpunkte der Waldstrategie erarbeitet. Dabei traten die Teilnehmenden mit Expert:innen verschiedener Fachbereiche in den Dialog und entwickelten eigene Ideen für den Wald der Zukunft.

Waldfestival

Das Waldfestival fand vom 3. bis 8. Juli auf dem Jugendzeltplatz in Bonn statt. Junge waldinteressierte Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren hatten hier die Möglichkeit, sich für Natur- und Klimaschutz einzusetzen und gemeinsam spannende Lösungsansätze zu erarbeiten. In einer Woche voller Workshops, Exkursionen, Vorträgen und anderen Formaten wurden Themen rund um Wald sowie Natur- und Klimaschutz beleuchtet. Als Abschluss fand ein offener Festivaltag für alle am 8. Juli rund um die Waldau in Bonn statt.

Kollektiv Wald

Im Rahmen unseres Projektes unterstützen wir junge Menschen aus dem ländlichen Raum, nachhaltige und naturverträgliche Projekte mit Waldbezug zu entwickeln. Bundesweit können sich Jugendgruppen vom Land für eine Teilnahme bewerben. Sie erhalten ein exklusives Coaching für ihr Engagement für den Wald und erhalten Hilfestellung bei der Entwicklung sowie Umsetzung eigener Projektideen.

Pressebereich

In unserem Pressebereich finden Sie alle presserelevanten Informationen rund um die Themen und Arbeitsbereiche der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW).

Aktuelle Themen

In unserem Bereich "Aktuelle Themen" informieren wir Sie über unsere aktuellen Projekte, neue Positionen, forstpolitische Themenbereiche und Neuigkeiten rund um den Wald.

Baumpflanzungen

Baumpflanzungen gehören seit über 70 Jahren zu den Aktivitäten der SDW. Bei der größten Mitmachaktion zum Tag des Baumes am 25. April werden jedes Jahr mehr als 100.000 Bäume gepflanzt. Das Spektrum reicht von der Pflanzung von Setzlingen bis zu stattlichen Bäumen in Städten oder entlang von Alleen.

Im Rahmen verschiedener Kooperationen unterstützt die SDW Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen dabei, Bäume zu pflanzen.

Waldpädagogik

Die SDW hat die Waldpädagogik entscheidend geprägt, weshalb wir Ihnen in diesem Bereich eine große Auswahl anbieten, wie z.B. Schulwälder, Waldkindergärten oder Jugendwaldheime.

Auch finden Waldpädagog:innen sowie Interessierte aus dem Bildungsbereich verschiedene Projekte und Informationen mit waldpädagogischem Fokus.

Die SDW hat 15 Landesverbände, die die Arbeit der Kreis- und Ortsverbände koordinieren und landesweite Projekte für den Wald durchführen.
In den circa 350 SDW-Gruppen wird Naturschutzarbeit vor Ort geleistet.
Jede Gruppe hat ihren eigenen Schwerpunkt in der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Wessen Herz für den Wald schlägt, ist bei uns an der richtigen Adresse.

Wir freuen uns auf Sie!

Treffpunkt WALD

Treffpunkt WALD ist ein gemeinsamer Veranstaltungskalender vom Deutschen Forstverein e. V. in Zusammenarbeit mit Forstverwaltungen und -behörden, Verbänden und vielen weiteren, um Ihnen einen Überblick über die vielseitigen Angebote an waldbezogenen Aktivitäten und Veranstaltungen zu verschaffen.

Mit dem Solidarisierungssymbol drücken wir unsere Solidarität mit dem durch den Klimawandel bedrohten Wald, den zum Schutz der Wälder ergriffenen Aktivitäten und den Leistungen einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung aus. Herausgeber ist die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Landesverbände
Termine