Kinderladen Dottendorf erhält erste Bonner Waldkönner-Auszeichnung

Wer das Thema Wald in seiner Bildungsarbeit in den Mittelpunkt stellt, kann seit Anfang 2021 die Auszeichnung Waldkönner der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) erhalten. Anfang Juli dieses Jahres überreichte die SDW die erste Waldkönner-Auszeichnung Bonns an den Kinderladen Dottendorf e.V.

Das Team des Kinderladens hat zum Thema Wald mit den Kindern besonders kreative Ideen und Projekte umgesetzt. Das Kennenlernen von Tieren und Pflanzen stand im Mittelpunkt regelmäßiger Waldtage. In einem Erzähltheater präsentierten die Kinder ihr Wissen über die Herstellung von Papier sowie über heimische Singvögel. Darüber hinaus hat sich die Elterninitiative auch dem langfristigen Engagement für den Wald versprochen.

Anfang des Jahres 2021 hat die SDW das Auszeichnungsverfahren „Waldkönner“ ins Leben gerufen, um Einrichtungen auszuzeichnen, die eine langfristige und regelmäßige Einbindung von wald- und naturpädagogischen Inhalten in ihrem Bildungsalltag vorweisen. Das Verfahren richtet sich an alle Bildungseinrichtungen deutschlandweit. Damit möchte die SDW waldbezogene Bildungsarbeit unterstützen und auf besonderes Engagement aufmerksam machen.

Die Waldkönner-Auszeichnung findet im Rahmen des größten Bildungsprojektes der SDW, dem „Bildungsnetzwerk Wald und Klima – Die Klimakönner“ statt. Dieses wird über den Waldklimafonds des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung und des Bundesumweltministeriums gefördert. Mehr Informationen finden Sie unter die-klimakoenner.de.

Foto:  v.l.n.r.: Tim Niereisel (ganz links) und Sophia Fiegel (ganz rechts) vom SDW-Waldkönnerteam überreichen gemeinsam an die Leiterin Nina Hennekes (2. v. r.) und ihr Team die Auszeichnung.

 

Pressekontakt:

Sabine Krömer-Butz

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW)

Dechenstraße 8

53115 Bonn

Tel.: 0228 945983-5

Mail: sabine.kroemer-butz@sdw.de

                   

Über die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Am 5. Dezember 1947 wurde die SDW in Bad Honnef gegründet und ist damit einer der ältesten Naturschutzverbände in Deutschland. Heute engagieren sich in den 15 Landesverbänden rund 25.000 Mitglieder aktiv für den Wald. Waldbezogene Bildung für Kinder und Jugendliche sowie Schulungen für Erzieher:innen und Lehrkräfte bilden gemeinsam mit dem aktiven Waldschutz und -erhalt den Schwerpunkt der Arbeit.

Landesverbände
Termine