ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK BEDROHTER WALD WALDWISSEN SHOP

Die Robinie (Robinia pseudoacacia)

Name: Gewöhnliche Robinie, Robinia pseudoacacia
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Alter: bis 200 Jahre
Höhe: 25 bis 30 m
Durchmesser: bis 100 cm
Rinde: graubraun, tief gefurcht, häufig netzig-längsrissig
Blätter: bis 30 cm lange, wechselständige und unpaarig gefiederten Laubblätter mit bis 19 eiförmigen Einzelblättern; Nebenblätter mit zu bis 3 cm langen, rotbraun gefärbten Dornen
Blüte: Mai/Juni; 10 und 25 cm lange, hängende, traubige Blütenstände aus 10 bis 25 weißen Schmetterlingsblüten
Frucht: bis 10 cm lange, seitlich stark abgeflachte, rotbraune, kurz gestielte Hülsen mit 4 bis 10 Samen.
Gefährdung: Fröste, Verticillium-Welke durch Pilz, Bockkäfer, Stockfäule
Holz: leicht grünlich mit feiner Maserung; hart; hohe Beständigkeit
Verwendung: im Außenbereich für Spielgeräte

Faltblatt Robinie als PDF