ÜBER UNS POSITIONEN MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK BEDROHTER WALD WALDWISSEN SHOP

Der Gemeine Wacholder (Juniperus communis)

Name: Gemeiner Wacholder, Juniperus communis
Familie: Zypressengewächse (Cupressaceae)
Alter: bis 1000 Jahre
Höhe: bis 12 m
Rinde: rotbraun, blättert schilfernd ab
Nadeln: spitz, Oberseite mit grau-weißem Wachsstreifen, zu dritt um den Zweig stehend
Blüte: zweihäusig (die männlichen und weiblichen Blüten befinden sich auf verschiedenen Bäumen), männliche Blüten gelb und kugelig, weibliche Blüten grün
Frucht: kugelige, fleischige „Beerenzapfen“ (Scheinbeeren), anfangs grün, später schwarz-blau
Gefährdung: Lebensraumverlust, Verbuschung geeigneter offener Flächen
Holz: elastisch, dauerhaft, hart; rötlichgelbes bis bräunliches Kernholz mit gelbem Splint
Verwendung: Luxusmöbel, früher auch Zäune, Handstöcke und Gefäße